Foto: Firma August Stark

Foto: Firma August Stark

Foto: Firma August Stark

Schaubergwerke

Wenn Sie in der Region um Seiffen noch weitere Bergbauzeugen besuchen möchten, haben wir ein paar Vorschläge für Sie:

Bergbaulehrpfad Olbernhau-Brandov (Tschechien)

Der Bergbaulehrpfad führt Sie u.a. zum alten „Glück-Auf-Schacht“ in Brandov auf böhmischer Seite. Der Schacht war einst über eine Seilbahn mit Olbernhau in Sachsen verbunden. Hier wurde die geförderte Kohle herüber gebracht und unter den Namen „Olbernhauer Anthrazitkohle“ vermarktet. 

11 km entfernt | www.bergbau-live.de/content/bergbau/bergbaulehrpfad

Besucherbergwerk „Gnade-Gottes-Erbstolln“ in Olbernhau

In der ehrenamtlichen Arbeit des Bergbauvereins Olbernhau wurde eine 180m lange Strecke für den Besucherverkehr ausgebaut.

10 km entfernt | www.bergbau-live.de/content/gnade-gottes-erbstollen

„Nikolai-Stollen“ Hora Svaté Kateřiny

Der „Nikolai-Stollen“ in der Gemeinde Hora Svaté Kateřiny ist der größte und bekannteste Stollen im böhmischen Teil des Erzgebirges.

8 km entfernt | www.horasvatekateriny.cz

Abenteuerbergwerk „Fortuna Bernstein“

In diesem Besucherbergwerk erfährt man alles zur Geschichte des alten Kupferkies-Bergwerkes in Deutschkatharinaberg

7,7 km entfernt | www.fortuna-bernstein.de

Museum „Saigerhütte“ Kupferhammer Olbernhau/Grünthal

Die 1537 gegründete Saigerhütte ist das bedeutendste erhaltene Zeitzeugnis der Buntmetallurgie in Mitteleuropa.

9,1 km entfernt | www.olbernhau.de